PETER WEIBEL

Biografie

Peter Weibel wurde 1944 in Odessa (UA) geboren und wuchs in Oberösterreich auf. Er ist Künstler, Kurator, Theoretiker. Seine Arbeit kann in Kategorien von Konzeptkunst, Performance, Film und Computerkunst beschrieben werden. In seinen Performances beschäftigt sich Weibel nicht nur mit Sprache und Körper als Medien, sondern auch mit der Funktion von Film, Video, Tonband und interaktive elektronische Umgebungen für die Konstruktion von Wirklichkeit. Er untersucht die ideologischen und technologischen Konditionen von visuellen Repräsentationen. Mit seinen Teleaktionen verwischte und erweiterte Weibel die Grenzen von klassischen Ausstellungsräumen. Weibel unterrichtete an der Universität für angewandte Kunst Wien (A), am College of Art and Design in Halifax (CA) und an der State University of New York in Buffalo (USA). 1984 erhielt Weibel die Professur für visuelle Mediengestaltung an der Universität für angewandte Kunst Wien. 1989 wird Weibel mit dem Aufbau des Instituts für Neue Medien an der Städelschule in Frankfurt am Main (D) beauftragt, das er bis 1994 als Direktor leitet. Seit 1999 ist er Vorstand des ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (D).

OstLicht.
Galerie für Fotografie

Absberggasse 27, A-1100 Wien
Tel +43 1 996 20 66
Fax +43 1 996 20 66-66
info@ostlicht.at

Newsletter
Impressum

facebook instagram youtube artsy

Kaufanfragen:

Corina Lueger
+43 677 617 471 85
lueger@ostlicht.at

 

Öffnungszeiten: 

Mi–Sa, 12–18 h, sowie auf Anfrage für Besichtigung & Beratung. 26.–29.12.2018
& Feiertags geschlossen.