FRANÇOIS FONTAINE

Biografie

François Fontaine wurde 1968 in Paris geboren. Seine ersten Fotografien entstanden während seines Studiums der Kunstgeschichte an der Sorbonne, seine Leidenschaft für das Medium entdeckte er auf ausgedehnten Reisen, vor allem nach Südostasien. Fontaines erste Ausstellung wurde 1997 unter dem Titel Phnom-Penh Jails in Paris gezeigt. Im selben Jahr wurde die Serie in der Kategorie Critical Photography für den Kodak Preis nominiert. Zwischen 1998 und 2002 lebte und arbeitete Fontaine in Spanien, wo seine Serien Poésie Urbaine und Les Fleurs de la Nuit ausgestellt wurden. 2005 nahm Fontaine an der Guangzhou Photo Biennale teil. Im Rahmen einer Residenz am Guangdong Museum of Art, Guangzhou, entstand die Serie Lost in China, mit der er 2006 den dritten Platz des Leica Oskar Barnack Preis belegte und die auf auf den Rencontres in Arles sowie auf der Photo Bejing präsentiert wurde. Die Serie Silenzio!, fotografiert 2011–2012, wurde an verschiedenen Orten in Lyon und Paris ausgestellt und schließlich 2014 auf der Paris Photo – in Paris und Los Angeles – präsentiert. Eine kleine Auswahl an Arbeiten aus Silenzio! ist Teil der Wanderausstellung Augen auf! 100 Jahre Leica Fotografie, von Dezember 2015 - Februar 2016 im Fotomuseum WestLicht und der Galerie OstLicht zu sehen ist. Fontaine lebt und arbeitet in Paris.

 

François Fontaines Arbeiten finden sich unter anderem in folgenden Sammlungen: Bibliothèque National de la France, Maison Européenne de la Photographie, Galerie Fnac, Fondation Hermès, Leica Camera, Maison Robert Doisneau, Institut Lumière, Guangdong Museum of Art in Guangzhou, China, sowie in verschiedenen Privatsammlungen in Frankreich, Belgien, Schweiz, Spanien, Brasilien, Türkei, China, Japan und USA.

 

OstLicht.
Galerie für Fotografie

Absberggasse 27, A-1100 Wien
Tel +43 1 996 20 66
Fax +43 1 996 20 66-66
info@ostlicht.at

Newsletter
Impressum

facebook instagram youtube artsy

Kaufanfragen:

Corina Lueger
+43 677 617 471 85
lueger@ostlicht.at

 

Öffnungszeiten: 

Mi–Sa, 12–18 h, sowie auf Anfrage für Besichtigung & Beratung. 26.–29.12.2018
& Feiertags geschlossen.